Rival Sons – Das neue Album „FERAL ROOTS“

Sechs Platten in zehn Jahren und Auftritte bei Rock Größen wie Alice Cooper können Rival Sons seid Ihrer Gründung 2008 in Ihrer Historie verzeichnen. Jetzt ist das siebte Album Feral Roots auf den Markt gekommen und es wird sich zeigen ob dieses Album nun einen Wandel bedeuten wird oder ob es im alten Stil weitergeht. Wenn man die Scheibe hört, dann wird man mit einem wahnsinnigen Song „Do Your Worst“ sexuell aufgeladen. Die Wechsel auf dem Album bescheren einem forschen Rock, besinnliche Melodien und Funkigen Klängen wie in „Stood by Me“. Wenn man durch die vielen Musikstile gewandert ist und die Tour durch die frühen Siebzuger beendet hat, erwartet euch am Ende noch ein wahnsinnig geiler Gospelchor der mit „Shooting-Stars“ das Album abrundet.

Ein großartiges Album was die Jungs auf den Markt gebracht haben ohne das die Band von Ihrer Substanz etwas verloren haben. Das Album bietet so viele, großartig aufeinander abgestimmte Aspekte, dass am Ende nicht nur ein Album geschaffen wurde, was aus den andern Alben heraussticht, sondern auch direkt einen Klassiker geschaffen hat. Aber was weiß ich denn schon als alte Rock Opi, daher überzeugt euch selbst davon.

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*