Once Awaken – Inside the Storm

Moin moin, meine Freunde des Guten Musikgeschmacks, euer Opi hat euch mal wieder etwas mitgebracht. Ihr solltet bei dem Album „Inside the Storm“ von Once Awake nicht den Lautstärke Regler zu weit aufdrehen, denn eure Ohren werden durchgefeuert. Die Jungs aus dem norwegischen Bergen haben mit Ihrem zweiten Album wieder etwas Großartiges auf den Markt gebracht. „Ever so Cold“ war schon grandios und auch im zweiten Album mischen sie die Stile aus Death Metal mit Hardcore Elementen. Tolle Gitarren und Schlagzeugkombinationen runden das Album ab. Wie auch im ersten Album ist Aggressivität geblieben und die Growls fügen sich perfekt in die Songs ein.

Auch wenn „In the Gasp“ erst ruhig anfängt, wird das ganze wieder hinweggefegt von den harten Riffs und emotionalen Growls. Ein wenig stören ist die harte Gangart dann doch wie bei „Cyncial Era“. Der Song wirkt dadurch etwas unruhig und ist daher nicht so gelungen. Hingegen bei „The Faded“ wird eine großartige Atmosphäre geschaffen, die perfekt mit den Growls und der Härte harmonieren. Am Ende vergeht dann der Sturm mit „The Eye“ denn das Instrumental Stück lässt einen im Auge des Sturms dann schlussendlich zur Ruhe kommen. Für das zweite Album einfach super, aber nach oben ist noch ein wenig Luft. Aber wie immer, was weiß euer Opi schon, macht euch euer eigenes Bild, von daher, keep calm and rock up your life!

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*