Whitesnake – Flesh&Blood

Moin moin, meine Freunde des guten Musikgeschmacks, es ist wieder eine Scheibe bei mir eingetroffen, die echt wieder was zu bieten hat. Das neue Album von Whitesnake „Flesh&Blood“ ist seid einigen Tagen auf dem Markt und trotzt allen Befürchtungen, dass es kein großartiges Album werden würde nach dem Ausstieg von Doug Aldrich. Dank seinem Nachfolger Joel Hoekstra und dem mehr in die Songs involvierten Reb Beach an der Gitarre, haben sich die Jungs deutlich besser positioniert als je zuvor.

Die Jungs von Whitesnake rocken richtig ab und beleben die guten alten Blues-Rock Zeiten wieder. Das merkt man gleich beim Opener „Good To See You Again“. Dort spürt man richtig den Spirit des Blues Rock. „Shut up and Kiss“ ist auf der andern Seite wieder ein sauberer Rock, der einen richtig abgehen lässt. Aber auch wenn die beiden Stile kombiniert werden, was man in „Hey You – You Make me Rock“ deutlich spürt, kommt etwas Großartiges heraus. Daher ist eines klar, das Album ist der Knaller schlechthin und darf in keinem CD-Regal fehlen. Also hört rein, wenn Ihr wollt, denn Link gibt’s wie immer und „keep calm and rock up your life“

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*