W:O:A 2019: Ein Hirsch sagt bye, bye

Moin meine lieben Wacken Freunde. Ihr kennt doch bestimmt alle den schönen Platzhirsch auf dem Wacken Open Air Gelände. Dieses kleine und zarte Wesen was sich über die ganzen Besucher freut, die es bestaunen. Leider wird dieser Hirsch nun in die Analen des W:O:A eingehen, denn diese Entertainment Bühne, mit seinen drei Bars auf drei Ebenen und eiskalten Drinks feiert seinen Abschied mit einem Imposanten Event. Über zwei Monate konntet Ihr eure Bandshirts einsenden um dem Hirsch ein ultimatives W:O:A Shirt zu bauen. Dieses bekommt er dieses Jahr auch angezogen.

“Wir hatten vier spannende und erfolgreiche Jahre mit dem Platzhirsch und möchten uns auf diesem Wege bei ihm und unseren Fans bedanken. EMP ist dabei der perfekte Partner, um mit Pauken und Trompeten – oder wie in unserem Fall – mit Shots, Rock & Entertainment den Platzhirsch weiterziehen zu lassen”, so Ann-Kathrin Reiher, Projektleiterin Festivals bei Jägermeister. 

Ein letztes Mal heißt es nun: Feiern auf dem Platzhirsch

Wie auch die Jahre zuvor, könnt ihr vom Hirsch die Hauptbühne sehen. Das laute Röhren wird immer wieder erschallen und am Ende des Festivals dann leider verstummen. Daher feiert es und bereitet ihm einen würdigen Abgang beim Wacken Jubiläum. Seid mit dabei, wenn seine Nüstern Rauchen und der 20 Meter Platzhirsch euch mit eiskalten Drinks versorgt.

Der 20 Meter hohe Platzhirsch hat während der letzten Saisons seine Festivaltauglichkeit unter Beweis gestellt: Er strotzte Wind und Wetter, bot seinen Besuchern Schutz gegen Regen und sorgte für die heißesten Partys. Er wurde bestaunt, betanzt und gefeiert. Immer wieder kommen die Fans dank exklusiver Auftritte in Wohnzimmeratmosphäre ihren Lieblingsacts so nah wie nie. Angesagte Bands wie Tchari Squad feat. Patrice, Bartek, Chefboss, Milliarden und Fra Diavolo aka Totze & Teute von den Beatsteaks brachten die Bühne im Bauch des Hirschen zum Beben. Auch 2019 wird ein hochkarätiges Line-Up unvergessliche Momente bescheren.

Und immer, wenn die Stimmung kurz vorm Überkochen ist schießt der Jägermeister Platzhirsch den Partyvogel komplett ab: Mit lautem Röhren, Feuer und Rauch zieht er die volle Aufmerksamkeit auf sich und schmeißt eine Runde eisgekühlter Shots.

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*