Wacken 2020: Slipknot just Confirmed

 

Moin moin meine Spacken. Nein bis zum offiziellen Termin am 30. Juli sind es noch 271 Tage, doch ich hoffe inständig, dass Ihr eine Karte ergattert habt, denn W:O:A Team hat es geschafft, eine Band auf den heiligen Acker zu holen, die noch nie in Wacken war. Nein es ist nicht Metallica, was nebenbei auch ein guter Fang gewesen wäre, sondern Slipknot.

Was die Archäologen vom Wacken Team im Maya Tempel gefunden haben ist einfach ein wirklicher Schatz. An alle die, die das lesen und keine Karte haben, fallt bitte nicht auf Betrüger rein, welche euch Karten Verkaufen wollen zu irgendwelchen Preisen und in Mengen die es gar nicht gibt. Es gibt eine offizielle Warteliste, in die Ihr euch eintragen könnt, denn Wacken Fans sind ehrlich und geben Ihr Ticket zurück, wenn sie aus irgendwelchen Gründen nicht können.

Dann habt Ihr die Chance auch nach Wacken zu fahren, aber fallt bitte nicht auf Fakes rein. Wenn Ihr auf solche Betrüger reingefallen seid, dann wendet euch an die Polizei und nicht an die Wacken Organisatoren, denn die Letzt genannten können da gar nichts machen und euch auch nicht helfen. Wenn es nicht geklappt hat mit einer Karte, dann seid am 2. August verdammt schnell am Rechner und zerballert die Tasten, um dann in 2021 auch auf Schatzjagd gehen zu können

Aber Slipknot sind ja nicht der einzige Schatz auf dem Holy Ground, sondern es gibt da ja noch mehr. Neben Ihnen sind bestätigt:

Amon Amarth, Annihilator, At The Gates (SLAUGHTER OF THE SOUL-Show), Beast In Black, Cemican, Death Angel, Dirkschneider, Hypocrisy, Judas Priest (50 Heavy Metal Years), Kampfar, Mercyful Fate, Nervosa, Orden Ogan, Overkill, Sick Of It All, Slipknot, Sodom (AGENT ORANGE-Show), U.D.O. mit dem Musikkorps der Bundeswehr, Venom, While She Sleeps.

Man kann nur sagen, dass bei dem jetzigen Stand der Dinge, jeder Euro für das Ticket richtig investiert wurde. Bis die Liste mit den 249 Bands am Ende voll ist, wird noch etwas dauern aber wir haben ja noch jede Menge Zeit. Die fett markierten Bands, sind unsere Tipps für euch, damit Ihr euch auf dem „Holy Ground“ auch exzellent amüsieren könnt. Wenn die Running Order draußen ist, dann könnt Ihr auch richtig planen oder ihr stolpert wie Indiana Jones einfach durch das Abendteuer. Daher bleibt am Ende wieder nur zu sagen…. Keep calm, rock up your life and bang your head because, see ya in Wacken, Rain or Shine.

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*