Tales Of Fire And Ice – Das neue Album von Crystal Viper ab 22. November im Handel

 

Moin moin meine Freunde des Guten Musikgeschmacks. Demnächst, also um genau zu sein am 22. November kommt die neue Scheibe „Tales of Fire and Ice“ von Crystal Viper auf den Markt. Was man erwarten darf, erklärte die Band ganz einfach mit „…. Es wird härter, intensiver, aber vor allem: melodischer…..“.

Ob das alles für das Album auch zu trifft, wird man sehen, doch muss man sagen das „Still Alive“, deutlich härter und melodischer ist als man es kennt. „Bright Lights“ setzt die Stimme von Marta Gabriel sehr gut in Szene und fügt sich in die harten Klänge sehr gut ein. Diese beiden Auskopplungen sind ein sehr gutes Indiz dafür das die getroffen Aussage mehr als nur zutrifft.

Auf jeden Fall gibt es für alle die das Album kaufen, was ich persönlich richtig gut finde, eine limitierte Vinyl-LP. Das ist in meinen Augen schon im Vorfeld ein Grund die Scheibe zu holen. Zwar fehlt der Bonustrack auf der Vinyl Ausführung, doch das macht nicht viel aus, denn man kann sich das ganze ja auch auf CD holen, wenn man den Song haben möchte.

Von mir gibt es daher vorab 4/6 Sternen, doch das kann sich nach der Veröffentlichung auch noch ändern. Wenn das Album draußen ist, schauen wir nocheinmal ganz genau hin. Bis dahin „Keep calm, rock up your life and bang your head“

Trackliste:

01 – Prelude
02 – Still Alive
03 – Crystal Sphere
04 – Bright Lights
05 – Neverending Fire
06 – Interlude
07 – Under Ice
08 – One Question
09 – Tomorrow Never Comes (Dyatlov Pass)
10 – Tears Of Arizona
11 – Dream Warriors (CD Bonus Track)
12 – Alone (Vinyl Bonus Track)

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*