Rockharz 2020 – Das bisherige Line-Up ist eine Wucht

 

Moin liebe Metalfolks. Neben Wacken und dem Summer Breeze darf das Rockharz nicht in eurer Festival Liste fehlen, denn auch dieses Festival ist seit Mitte der neunziger mit dabei und kreiert jedes Jahr aufs Neue ein geniales Line-Up. “Wie immer Herr Immer” findet das Festival auf dem Flugplatz in Ballenstedt statt und das vom 01-04 Juli. Auch beim Rockharz sind viele Katzen aus dem Sack und daher gebt Gas, denn die Tickets werden jetzt noch schneller weggehen als bisher.

Aber genug gelabert, kommen wir zu dem was euch brennend interessiert, den Bands:

Accept, Asenblut, ASP, At The Gates, Attic, Beast in Black, Betontod, Burden of Grief, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Dawn of Disease, Deserted Fear, Destruction, Ektomorf, Eluveitie, Ensiferum, Evil Invaders, Gernotshagen, Insomnium,  Jinjer, Kambrium, Kataklysm, Knorkator, Lord Of The Lost. Moonsorrow, Ost+Front, Paddy And The Rats, Powerwolf, Running Wild, Sepultura, Steel Panther, Subway To Sally, Tankard, Tarja, Thundermother, Turisas, Twilight Force, Unleashed, Unleash The Archers, Unzucht

Ein Wahnsinnig geiles Line Up bisher. Wir haben für euch die Bands alle mal angeschaut und haben die, welche wir als Highlights für euch auserkoren haben, fett markiert, damit Ihr ein geiles Festival Weekend erleben könnt. Das sind natürlich die Lieblinge der Redaktion und so würden wir, als Festival Besucher das Wochenende verbringen wollen.

Natürlich lebt so ein Festival nicht nur von den Bands, sondern auch mit euch, den Fans. Jeder von euch kennt es, Fahrzeug packen reinsetzen und los! Auf halber Strecke dann der erste Schreck, das Zelt! Es liegt noch zu Hause aber wir haben alles Bier und zu Essen reinbekommen. Damit euch das nicht in echt passiert, könnt Ihr euch da oben ein Zelt aufstellen lassen und habt damit eine Last weniger. Der Aufbau fällt weg und das ist ja manchmal wichtig, wenn es beim Aufbauen gerade anfängt zu regnen.  

Ihr seht, das Rockharz ist einfach ein geniales Festival und es wäre wirklich eine Schande, wenn Ihr nicht vor Ort auf dem Flugplatz in Ballenstedt seid, um richtig zu feiern. Damit Ihr auch den Flugplatz findet, solltet ihr in eure Navigationshilfen, manch einer verwendet ja auch noch Karten, den Weg markieren. Die Straße: Asmusstedt 13 in 06493 Ballenstedt.

Uns bleibt nur noch zu sagen „keep calm, rock up your life and bang your head“ @Rockharz

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*