Graspop 2020 – Ein wahres Metalfest mit genialem Line-Up

 

Moin liebe Metalfolks. Ihr fahrt ja regelmäßig auf die großen Festivals, wie zum Beispiel Wacken, Summer Breeze oder das Rockharz. Ein, was wir finden, genauso geniales Festival ist das Graspop in Belgien. Die 25 Jahr Feier in Dessel steigt vom 18-21 Juni 2020. Für diese Viertel-Jahrhundertparty ist das  Line-Up ein geniales Stück geworden, denn die Katzen sind aus dem Sack.

Airbourne, Alcest, Alestorm, Alter Bridge, Amorphis, Anathema, Anti-Flag, August Burns Red, Babymetal, Battle Beast, Beyond The Black, Body Count feat. Ice-T, Boston Manor, Bury Tomorrow, Chelsea Grin, Creeper, Deep Purple, Deez Nuts, Deftones, Dimmu Borgir, Disillusion, Disturbed, Dog Eat Dog, Dool, Down, Dream State, Dying Fetus, Enter Shikari, Exciter, Fields Of The Nephilim, Foreigner, Fu Manchu, Gaahls Wyrd, Good Riddance, The Great Old Ones, Heathen, Heaven Shall Burn, High On Fire, In Extremo, Iron Maiden (Headliner 18.6.2020), Judas Priest (Headliner 20.6.2020), Kadavar, Killing Joke, Killswitch Engage, Korn, Lagwagon, M.O.D., Mayhem, Me And That Man, Mercyful Fate, Misþyrming, Motionless In White, My Dying Bride, Naglfar, Obituary, The Offspring, Of Mice & Men, Opeth, Our Survival Depends On Us, P.O.D., Paradise Lost, Powerflo, Powerwolf, Sacred Reich, Sepultura, Shvpes, Silverstein, Slapshot, Soen, Steel Panther, Thunder, Tribulation, The Vintage Caravan, Vltimas, Wayward Sons, Wednesday 13

Nicht schlecht oder was meint Ihr? Jedenfalls muss man sagen, dass man mit den Fett markierten Bands auf jeden Fall nicht viel falsch machen kann. Es gibt noch Tickets zu erwerben und bei de Line-Up solltet Ihr zuschlagen, denn Ihr wisst ja, dass das W:O:A 2020 schon ausverkauft ist. Preislich gehen sich die beiden auf jeden Fall nicht aus dem Wege.

Wenn es um das Campen und alles drumherum geht, dann habt ihr dort, ebenso wie auf den anderen Festivals gewisse Annehmlichkeiten. Ihr könnt euch diverse Sachen dazubuchen oder es auch lassen, wenn Ihr kein Problem mit 4 Tagen ohne duschen habt. Die Versorgung auf dem Field kennt Ihr ja von den anderen Festivals, nur dass auf dem Graspop mehr Hot-Dogs und Burger zu finden sind als die gute Currywurst mit Fritten. Daher checkt es aus und für alle die unterhalb von Göttingen wohnen ist der Weg zum Graspop genauso weit wie nach Wacken.

Daher sagen wir am Ende „Keep calm, rock up your life and bang your head“ @Graspop

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*