Ricky Warwick, Frontmann von den Black Star Riders erholt sich von “kleinem Eingriff”

Pic: Robert John Photography

 

Wir hoffen, dass sich Ricky Warwick, Frontmann von den Black Star Riders, sich von seinem kleinen Eingriff, welchen er am 30. Dezember durchführen ließ, gut erholt und gut ins neue Jahr gekommen ist. Er selbst teilte zwar mit, dass er operiert wurde, doch warum er einen Eingriff hat machen ließ, verrät er nicht. Via Social Media teilte er ein Foto und kommentierte dies mit:

“Ich hätte (meine Frau) Tina nie fragen sollen, wo ich den Weihnachtsbaum hinstellen soll!!! Kleiner Eingriff am Morgen… alles gut gelaufen. Danke an das liebeswürdige Personal und die Ärzte! Frohes neues Jahr!!”

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*