Musiktheater Kassel hat seine Pforten für immer geschlossen

 

Ein wenig Wehmut schwingt mit, wenn man an die Tage denkt wo das Musiktheater (MT) noch groß war. Die Zeiten wo man zu harten Klängen die Mähne schütteln, im Gothic Style zu Electro Beats wie Depeche Mode das Tanzbein schwingen, im Bistro die Seele mal kurz entspannen oder im Biergarten gemütlich eine Zigarette rauchen konnte. Heutige Musikgrößen haben im MT gespielt, doch nun ist die Geschichte leider vorbei, denn das MT hat seine Pforten am 01. Januar 2020 für immer geschlossen. Es wird zu einer Lagerhalle umfunktioniert und die Musik ist für immer verstummt. Die Gründe mögen Vielfältig sein und sollten auch nicht näher beleuchtet werden, denn man hat bestimmt alles versucht um die Kult Disco zu erhalten. Wir sind ein wenig traurig und denken an die guten alten Zeiten zurück, wo Kassel noch für Rock und Metal bekannt war, mit einem „Spot“ oder einem „Arm“ und dem Aushängeschild „MT“. Das MT ist jetzt, wie die  anderen auch, eine Geschichte der Stadt Kassel geworden. Viele hatten im MT tolle Momente und wenn Ihr Lust habt, postet doch mal euren „MT“ Moment als Kommentar unten dran. Wir sagen Unvergessen, unvergänglich lebenslänglich Musiktheater. Machs gut du alter Freund.

Print Friendly, PDF & Email

6 Kommentare

  1. Ich habe dort zwei Jahre an der Theke gearbeitet und einige meiner besten Freunde kennen gelernt. Wir hatten tolle Zeiten. Ich konnte immer ins Spot oder ins MT gehen und habe zig Leute getroffen und Spaß gehabt.

  2. Das ist sehr sehr traurig.Im MT habe ich so viel Zeit verbracht. Auf Konzerten und vorallem in der Alten Dark Area. Mit meiner besten Freundin Met getrunken, getanzt und gelacht.Mich dort neu verliebt, in meinen Schatz, mit dem ich jetzt fast 12 Jahre zusammen bin. Wave – Gothic – Rock-Metal… Das war immer unser!Selbst mein Mädel war gern dort. Wo soll man denn jetzt hin gehen? Es ist so schade und traurig. Vielen Lieben Dank für die schöne Zeit!!

  3. In den 80ern und 90ern bei geilen Shows im MT geschafft. Danke Achim, Du hättest nen tolles Team damals.
    Gruß Jackson

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*