Zero Elysium – Das neue Album von Aeons Confer

 

Moin meine Rock und Metalheads da draußen. Mit „Zero Elysium“ haben die Jungs von Aeons Confer ein fettes Konzept Album auf den Markt geworfen. Das Intro „27000000 Years“ bringt einen in eine passende Endzeit Stimmung bevor das Intro dann mit harten Riffs und angenehmen und nicht zu giftigen Growls in „Impactors“ übergeht. Ein perfekter Übergang den die Jungs dort hinbekommen haben. Wer es gern hart und brachial mag für den ist „Wise Deflector“ der passende Song, denn es erwartet euch eine Mischung aus kernigen Growls und hartem Geballer. „Confront The Sum“ wäre mit dem sphärischen Aufbau und den sauber eingebauten Growls perfekt für ein Outro eines Sci-Fi Films geeignet. Ein wenig zur Ruhe kommt man dann mit „Repulse“ was anfangs ein wenig dahinplätschert bevor das Tempo nochmal etwas angezogen wird. Das Album endet mit  „Pandemonium“ in einem melodischen, fast reinem Instrumentalen Outro.

„Zero Elysium“ ist ein sauberes und mehr als gelungenes Konzeptalbum der Symphonic Black Metaller aus Hamburg. Schöne tiefe Growls und sauber eingebaute Riffs lassen 45 Minuten einfach wie im Flug vergehen. Mit „Wise Deflector“, der schon als Single ausgekoppelten „Impactors“ und „Confront The Sum“ sind drei echte Highlights auf dem Album zu finden. Ihr solltet das Album definitiv eurer Plattensammlung hinzufügen. Von uns gibt es  5/6 Sterne für das Sci-Fi Konzeptalbum „Zero Elysium“ von Aeons Confer. Keep calm, rock up your life and bang your head

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*