KREATOR – Mille Petrozza berichtet darüber, warum sich die Band dazu entschieden hat, ein Live-Album aufzunehmen!

Pic by: Kreator, all rights reserved

 

Es war einmal ein Sonntag im Jahr 2018 und um genau zu sein, der 16. Dezember: Die Winterkälte hat ihre Finger bereits nach der britischen Hauptstadt ausgestreckt, doch ein Ort in London ist an diesem Abend definitiv am Kochen: KREATOR rauben den Fans mit einer ausgiebigen Live Show den Atem und heben ihre Performance ein ums andere Mal auf eine neue Stufe. Kürzlich kündigte die Band ihr neues Werk an: Das Live Album “London Apocalypticon – Live At The Roundhouse” erscheint am 14. Februar 2020 via Nuclear Blast. Warum man gerade zum jetzigen Zeitpunkt ein Live Album auf den Markt bringt, gab die Band in einem Trailer bekannt, in dem „Mille Petrozza“ Rede und Antwort steht.

Abhängig vom Format wurde nicht nur das spektakuläre Konzert im legendären Londoner Roundhouse für diesen Release aufgenommen und gefilmt. Auf allen Formaten, außer dem Digibook wird ein weiteres atemberaubendes Konzert in Chile 2018 und die Headliner Show auf dem tschechischen Masters Of Rock 2017 auf dem Release enthalten sein.

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*