Lanfear – Bandauflösung bekannt gegeben

 

 „The music is out“. Es war schon lange ruhig geworden um die Progressive Metaler von Lanfear. Jetzt bestätigten die Jungs das Ende der Band. Sie gaben via Social Media genau an warum es dazu kam:

 “Nachdem es lange ruhig um uns war und wir auch nicht mehr so richtig in die Pötte gekommen sind, haben wir gestern bei ein paar Bierchen beschlossen, das Kapitel LANFEAR zu schließen. Die Gründe sind verschieden und natürlich dennoch immer die gleichen – wie woanders eben auch. Neue oder andere Prioritäten, Familie, Gesundheit, mangelnde Motivation, Faulheit…eine perfekte Mischung aus allem eben. 🙂

Es wurden einige neue Songs geschrieben, aber in den bald vier Jahren seit unserem letzten Album “The Code Inherited” haben wir es noch nicht einmal geschafft diese einzuproben, geschweige denn aufzunehmen. Irgendwann fährt dann eben auch der letzte Zug ab und man hat einfach keine Lust mehr, wieder von vorne anzufangen.

Natürlich sind wir nicht aus der Welt, verstehen uns nach wie vor blendend und sind ja auch größtenteils noch in weiteren Bands aktiv. Wir haben unserer Meinung nach ein paar schöne Alben aufgenommen, Gigs im In- und Ausland gespielt, jede Menge tolle Menschen kennengelernt und hatten auch ein Wörtchen mitzureden – wenn eben auch nur ein kleines. Für eine Band, die vor 26 Jahren einfach mal ein Demo aufnehmen wollte, sind insgesamt sieben Alben ja auch gar nicht mal so übel.

Es ist auch nicht komplett ausgeschlossen, dass der eine oder andere neue Song vielleicht dennoch irgendwann seinen Weg an die Öffentlichkeit findet, aber das wird dann wohl nicht unter dem Namen LANFEAR sein.

Wir bedanken uns bei allen, die uns über die ganzen Jahre unterstützt und nie das Interesse verloren haben. Es ist schön zu wissen, dass die eigene Musik anderen was bedeutet. Bleibt wie ihr seid und benutzt zum Hören die Ohren, nicht die Augen. Gerade das macht heutzutage den großen Unterschied.

LANFEAR
Nuno, Ulle, Kai, Richie und Gen”

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*