GANG OF FOUR – Star Musiker Andy Gill verstorben

 

© Gang Of Four bei Facebook

2019 veröffentlichte Andy Gill noch das Album „Happy Now“ mit den Jungs von „Gang Of Four“. Nun ist er leider von uns gegangen. Er starb am 1. Februar im Alter  von 64 Jahren an einer Atemwegskrankheit. Seine ehemaligen Bandkollegen gaben folgendes Statement ab:

„Es ist so schwer für uns, das zu schreiben, aber unser toller Freund und Anführer ist heute gestorben. Seine kompromisslose künstlerische Vision und sein Einsatz bedeuteten, dass er sogar im Krankenhausbett noch Mixe für das kommende Album anhörte und die nächste Tour plante. Doch für uns war er unser Freund – und wir werden uns wegen seiner Güte und Großzügigkeit an ihn erinnern, wegen seiner beeindruckenden Intelligenz, seiner schlechten Witze, verrückten Geschichten und unzähliger Tassen Darjeeling-Tee. Zufällig war er irgendwie auch ein Genie. Wir lieben dich, Kumpel!“

Wir entzünden daher wieder eine Kerze und sind in diesen schweren Stunden in  Gedanken bei den ganzen Angehörigen und den verbliebenen Band Kollegen. Rest in Peace Andy!  

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*