ESKIMO CALLBOY – Frontmann „Sushi“ und die Band gehen getrennte Wege

pic by K.Schulze @ OF 2019, all rights reserved

 

Über die sozialen Netzwerke gab die Band die Trennung von Seabstian „Sushi“ Biesler bekannt. „Wie in jeder Beziehung haben wir uns gemeinsam weiterentwickelt, aber auch jeder für sich individuell. Dabei brachten wir immer unsere ganz eigenen und persönlichen Visionen mit ins Studio, welche sich natürlich nicht immer vereinbaren ließen. Nach vielen Gesprächen und noch mehr schlaflosen Nächten, haben wir uns zusammen darauf geeinigt, dass Sushi (Foto: Mitte vorn) und ESKIMO CALLBOY von nun an neue und damit auch eigene Wege gehen werden. Wir haben uns diese Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht, vor allem, weil wir auch weiterhin cool miteinander sind. Wir sehen aber alle darin die beste Möglichkeit, auch in Zukunft mit ganzem Herzen unserer Leidenschaft nachzugehen.“

Aktuell arbeiten die Jungs aus Castrop Rauxel an einer neuen Scheibe. In Ihrer Mitteilung versprechen sie, dass keine Show ausfallen wird und vielleicht steht ja auch schon wer neues beim nächsten Auftritt auf der Bühne.

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*