PAPA ROACH – Nach OP findet die Europatour ohne Gitarrist Jerry Horton statt

 

PAPA ROACH gehen demnächst auf Europatour mit HOLLYWOOD UNDEAD und ICE NINE KILLS. Allerdings wird Jerry Horton nicht mit dabei sein, denn der Gitarrist erholt sich von einer Operation, wie er über die sozialen Netzwerke bekanntgab. Für ihn greift Anthony Esperance in die Saiten.

Jerry Horton:

„Es tut mir Leid, euch mitteilen zu müssen, dass ich mir zwei Finger meiner rechten Hand gebrochen und mich einer schnellstmöglichen Operation unterzogen habe, sobald mein Arzt vergangenen Donnerstag einen Termin für mich finden konnte“, schreibt Jerry Horton auf Facebook. „Glücklicherweise wird unser Bruder Anthony Esperance für mich einspringen, bis ich wieder bei 100 Prozent stehe und wieder Teil der Show sein kann, die wir alle lieben. An unsere europäischen Fans: Ihr werdet eine großartige Show bekommen! Ich kann euch nicht genug für eure Leidenschaft danken und ich werde für das nächste Mal bereit sein. Bis dahin, habt Spaß und brennt alles nieder mit den Jungs!!!“

Wir wünschen baldige Genesung, Jerry

Die Live-Termine für Deutschland, Österreich und der Schweiz:

21.02.20 CH-Zürich – Halle 622
22.02.20 Offenbach – Stadthalle
24.02.20 München – Zenith
25.02.20 AT-Graz – Stadthalle
09.03.20 Berlin – Verti Music Hall
10.03.20 Hannover – Swiss Life Hall
11.03.20 Leipzig – Haus Auensee
16.03.20 Düsseldorf – Mitsubishi Electric Hall
17.03.20 Hamburg – Barclaycard Arena

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*