Diabulus In Musica – Neues Album „EUPHONIC ENTROPY“ veröffentlicht

 

Vor zehn Jahren gaben „Diabulus In Musica“ mit dem Album „Secrets“ ihren Einstand in der Musikbranche. Alle zwei Jahre kam ein neues Album doch eine Veränderung war nicht zu bemerken. Doch dann kam kein Album mehr. Vier Jahre Pause um jetzt mit „Euphonic Entropy“ wieder in die vollen zu gehen.

Verändert hat sich nicht merklich etwas. Es ist immer noch Symphonic Metal mit einem Anflug von Theatralik. Mit Chören werden dann die Songs über die Maßen ausgeschmückt, dass es schon zu viel des Guten ist. Wenn es aber um die Härte geht, dann haben sie sich dort deutlich verbessert. Die Riffs sitzen deutlich besser und sind im harmonischen Einklang mit der atemberaubenden Stimme von Zuberoa Aznárez.

Diabulus In Musica haben sich über die Genre Grenze gewagt und haben mit „The Misfit´s Swing“ einen Song geschaffen, der einen förmlich mitreißt. Viele Songs auf dem Album bergen ein immens großes Potenzial, doch wird es selten ausgeschöpft. „In Quest Of Sense“ geht es zwar deutlich härter zur Sache doch am Ende fehlt etwas, um ein Highlight Song zu sein. So geht es leider allen anderen Liedern auf dem Langeisen auch. Es ist ein schönes Album ohne Wenn und Aber, doch das erwartete geniale Album ist es auch dieses Mal nicht. Daher gibt es 3/6 Sterne und ein „vielleicht beim nächsten Mal“ mit auf den Weg.

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*