Rock am Stück – ApoCARlypse Part Two ließ Homberg erzittern.

 

Die Veranstalter von Rock am Stück sind als Meister der Musikzauberei längst bekannt. So hatten sie am Samstag dem 20.06 wieder ein Zauberstück parat, dass seines gleichen sucht. Insgesamt waren 72 Autos mit ungefähr 150 Menschen auf dem Gelände der alten Kaserne in Homberg gesehen, um den großen Bands der Welt Ihren Tribut zu zollen.

Um richtig zu starten, holten die Jungs von TonLoch so richtig ein Brett aus Ihrer Musikkiste heraus und ballerten es den Gästen um die Ohren. Mit Klassikern von Accept, Motörhead, Rage Against The Machine, Black Sabbath stießen sie am Ende auf Gute Freunde an und ebneten My`tallica den Weg.

Nach gut einer Stunde TonLoch Party wurde, bevor die Metallica Tribute Band die Bühne enterte, das beste Team des Abends mit einem Preis bedacht. Denn für die Besucher hatten die Veranstalter sich etwas überlegt. Diese sollten Ihre Autos zu einem Partywagen umgestalten. Es gab viele geile Ideen doch am Ende gewann das Camp Mimimi den fetten Preis

Nach dieser kleinen, aber feinen Einlage gaben dann My`tallica richtig Gas. Mit Battery legten die Jungs gleich am Anfang ein richtig geiles Brett hin und zeigten das Sie zu den besten Tribute Bands gehören. Mit Memorys Insane eroberten sie dann endgültig die Bühne. Lichthupen und jede Menge aufgerissene Anlagen versetzten das Kasernengelände fast in einen Zustand der Ektase.  Auch durfte die Ballade Fade To Black nicht fehlen ebenso wie das legendäre Whisky In The Jar. Das Fest der besten Metallica Songs endete nach mehr als neunzig Minuten mit „Enter Sandmann“ in einem Hupkonzert, das es in sich hatte. Aus den Autos erschallten Zugabe Rufe und natürlich ließen es sich My`tallica nicht nehmen und legten noch einen Song drauf.

Wieder ein echtes Meisterwerk der Veranstalter von Rock am Stück, doch wie es so schön heißt, nach der ApoCARlypse ist vor der ApoCARlypse. So steht auch schon kurz nach Ausgabe zwei die Nummer drei in den Startlöchern. Also holt euch ein Ticket für Nummer drei der ApoCARlypse bei der Grenzenlos und Unantastbar in die Vollen gehen werden. Daher streicht euch den 16. Juli im Kalender an, denn da geht es am Tag wo das RAS 2020 hätte starten sollen wieder richtig ab.

Stay tuned, stay healthy and see ya @ Homberg Efze

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*