DESTRUCTION – Aftermovie vom Konzert in Pratteln veröffentlicht

 

Eigentlich gehen in das Z7 in Pratteln 1600 Leute rein, wenn Konzerte und Veranstaltungen dort stattfinden. Während der Corona Pandemie durften zwar nur 300 Leute aufgrund der Einschränkungen vor Ort sein, doch das ist besser als nichts, denn das erste Live Konzert nach dem Lockdown ließen sich die Metaller von „Destruction“ nicht nehmen. Aufgrund der Einschränkungen wurden daher kurzer Hand zwei Veranstaltungen daraus gemacht. Jetzt veröffentlichte die Band das Aftermovie zu den beiden Auftritten. Frontmann Schmier kommentierte diesen Schritt wie folgt:

“Ich bin sehr froh, dass unser Filmteam diese Momente einfangen konnte. Die ersten Shows nach der Lockerung der Corona Regelungen in der Schweiz für Konzerte waren sicherlich ein besonderer Moment für alle von uns.

Die Fans haben sich sehr gut verhalten und die Social-Distancing-Empfehlungen großartig eingehalten. Sicherlich viel besser als viele andere im Supermarkt oder den öffentlichen Verkehrsmitteln in diesen Tagen. Wir haben uns alle sicher gefühlt – natürlich kannst du Kontakt nicht komplett vermeiden, aber einfach deinen Gemeinschaftssinn nutzen.

Die Vorbeugungsmaßnahmen und Gesetze wurden gut eingehalten, was für jeden Beteiligten sehr wichtig war.

Es wird auch weiterhin eine große Herausforderung sein, Konzerte zurück in unser aller Leben zu bringen. Ob Masken ein Teil dieser Herausforderung sein werden oder andere Maßnahmen, das werden die nächsten Wochen zeigen. Es ist wichtig, sich an diesen neuen Herausforderungen zu versuchen, anstatt nichts zu tun und den Status Quo ohne Shows hinzunehmen.

DESTRUCTION werden auch weiterhin diesen Weg verfolgen und im August ein Social-Distancing-Festival nahe Berlin spielen. Dieses Konzept wird in Deutschland schon seit einiger Zeit verfolgt und dies ist die erste Metal-Show, die in diesem Format stattfindet.

Danke für all die Unterstützung. Bleibt gesund und aufmerksam!”

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*