Holtebüttel – Open-Air-Festival am 31. Juli mit 200 Gästen

 

In Holtebüttel steigt am 31. Juli das erste Open-Air-Festival in Deutschland trotz der Corona Pandemie. Zwar dürfen nur 250 Personen auf das Festival Gelände, doch es ist das erste Mal, dass man wieder Live mit anderen Rock- und Metalheads auf einem Gelände Musik genießen kann, die nicht durch einen Streamingdienst übertragen oder im Autokino präsentiert wird. Auf der Bühne werden die Rockröhren von Thundermother so richtig Gas geben und allen Besuchern richtig einheizen. Die Tickets werden immer weniger und sind schon fast alle. Daher schlagt noch schnell zu und genießt das erste Live Open Air der Saison und das, ohne im Auto zu sitzen. Bis zum 9. August werden die Mädels von Thundermother noch durch die Deutschland touren. Daher solltet Ihr euch die weiteren Termine anschauen, falls Ihr kein Ticket für das Open Air in Holtebüttel bekommen solltet.

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*