„Dawnlight Garden“ – Das neue Album von „Night In Gales“

 

Nach dem kurzen Intro „Atrocity Kings“ geht es in „Beyond The Light“ gleich richtig zur Sache. Christian Müllers Gesang gepaart mit den harten und düsteren Riffs, knallt einen richtig gegen die Wand. Mit „Winterspawn“ erwartete euch trotz des harten Geballers ein melodische perfekt gestalteter Song, der sich durch Frontmann Müller so richtig ins Gedächtnis brennt. Das etwas thrashige „Beast Leave Tombs Again“ tritt nach der etwas ruhigeren Nummer zuvor wieder voll aufs Gaspedal. Eine großartige Atmosphäre bekommt man dann in „Kingdom“ präsentiert. Viele Tempi Wechsel lockern den Song richtig auf und machen Ihn zu einem Highlight auf dem Album. Ein weiteres Highlight bekommt man mit der Neuauflage von „A Spark In The Crimson Eclipse“ präsentiert. Das komplette musikalische Spektrum von „Night In Gales“ bekommt man dann mit „Through Decades“ um die Ohren geschossen. Zwar ist der Song im Aufbau etwas kompliziert, doch bei einem weiteren Hördurchgang, bleibt er dann doch im Gedächtnis kleben.

Ganz großes Kino

Wenn man das Album in seiner Gesamtheit betrachtet, dann gibt es nur sehr wenige Kritikpunkte, die man findet, wenn es überhaupt welche sind. Die monoton in allen Songs gleich klingende Stimme von Fronter Müller wird sehr gut durch das melodische Geflecht der Songs aufgefangen. Die knallharten Riffs treiben einen mal an und lassen einen auch mal zur Ruhe kommen. Das Album beherbergt mindestens zwei Highlights, welche das Album kaufenswert machen. Besonders fesselnd ist „Through Decades“, wenn man es mehr als einmal hört. Fast alles stimmt auf dem neuen Album „Dawnlight Garden“ und daher bleibt am Ende nichts anderes zu tun als den Mannen von „Night In Gales“ 6/6 Punkte mit auf den Weg zu geben.

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare

    • Meine Güte wie geil ist das Album. Hmmmm…. Alles stimmt. @Andre… 6/6 Punkten… und den Drummer nicht erwähnt…. wieso ist das so schlimm. Das Album ist genial da kann sowas doch passieren

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*