Hjelvik – Das Solo-Projekt von Ex-Kvelertak-Frontmann Erlend Hjelvik

 

Erlend Hjelvik, ex-Frontmann von Kvelertak, meldet sich mit seinem Solo Projekt „Hjelvik“ eindrucksvoll zurück. Der frohen Kunde noch nicht genug, denn neben dem Album „Welcome To Hel“, was noch in diesem Jahr erscheinen soll, hat er einen Vertrag mit Nuclear Blast unterschrieben. Musikalisch orientiert er sich in die Richtung des Blackended Viking Metal. Nuclear Blast verkündet stolz, dass der ehemalige KVELERTAK-Frontmann, Erlend Hjelvik, ein Solo-Projekt namens HJELVIK ins Leben gerufen und einen Vertrag bei Nuclear Blast Records unterschrieben hat! Erlend Hjelvik beschreibt seine Musik als „Blackened Viking Heavy Metal“ mit Texten über nordische Geschichte und Mythologie. In Kürze werden weitere Informationen folgen, daher bleibt gespannt!

Der ehemalige Frontmann und Mitbegründer von KVELERTAK sagt dazu: „Einen Vertrag bei Nuclear Blast zu unterschreiben ist für mich wie ein wahr gewordener Traum. Seit dem Teenager-Alter bin ich ein Fan von typischen NB-Bands wie IMMORTAL, DIMMU BORGIR, IN FLAMES und so weiter, daher erfüllt es mich mit besonderem Stolz, Nuclear Blast mein neues Label-Zuhause nennen zu dürfen. Ich bin mir sicher, dass Nuclear Blast einen großartigen Job machen wird um HJELVIK und das neue Album, „Welcome to Hel“, und viele weitere zu allen Metal-Fans zu bringen.“

Jens Prueter, Head of A&R Nuclear Blast Europe, ergänzt:
“Es ist 10 Jahre her, als ich Erlend mit KVELERTAK zum ersten Mal in meiner Heimatstadt Dortmund gesehen habe. Ihr Debut Album war vor wenigen Monaten erschienen und lief bei mir in Dauerschleife. Ich war beeindruckt von der puren Energie seiner Bühnenshow und nun, 10 Jahre später, ist es mir eine besondere Ehre mit ihm beim Thema HJELVIK zusammenzuarbeiten. Er hat kein Stück seiner Energie verloren und bringt seinen einzigartigen Mix aus Black Metal, Hardrock und Punk auf ein ganz neues Level. Willkommen bei Nuclear Blast und Welcome to Hel!”

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*