AMAHIRU – Das neue Projekt von Kreator Bassist Frédéric Leclercq

 

Ein neues Projekt hat das Licht der Metalszene erblickt, denn Frédéric Leclercq, Bassist bei Kreator und Saki von Mary´s Blood haben das Projekt „AMAHIRU“ gegründet. Mit im Boot sind außerdem Keyboarder Coen Janssen (EPICA), Mike Heller (FEAR FACTORY, RAVEN) und Sänger Archie Wilson. Das Debütalbum soll am 27. November 2020 über „EarMusic“ erscheinen. Die erste Singleauskopplung „Hours“ soll, wenn alles nach Plan verläuft, am 25. September erscheinen. Frédéric Leclercq selbst sagt: „Ich werde von vielen Künstlern beeinflusst. So ziemlich alles, was ich privat höre, beeinflusst mich und meine eigene Musik sollte genau das widerspiegeln. Mit AMAHIRU wollte ich persönlich etwas grooviges und melodisches machen, das trotzdem noch als Metal/Hard Rock eingestuft werden kann. Ich wollte auch nicht, dass alle 12 Songs gleich klingen. SAKI und ich haben musikalisch viel gemeinsam, da war es wirklich einfach an diesem Projekt mit derselben Vision zu arbeiten.“

Man darf also gespannt sein, was da auf uns zukommt, doch bei der Qualität an Musikern, wird es bestimmt nicht schlecht klingen. Neben dem Artwork ist auch schon die Tracklist des 12 Songs starken Album bekannt.

Tracklist

1. Innocent
2. WTTP
3. Hours
4. Way Out
5. Ninja No Tamashii
6. Vanguard
7. Bringing Me Down
8. Lucky Star (feat. Elize Ryd)
9. Waves
10. Samurai
11. Bringing Me Down (feat. Sean Reinert) [Alternative Version]
12. Zombi (Bonus Track)

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*