As I Lay Dying – Tim Lambesis erleidet schwere Verbrennungen am Körper

Tim Lambesis (Foto Mitte)

 

Tim Lambesis, Frontmann bei „As I Lay Dying“ erlitt bei einem Lagerfeuer einen schweren Unfall. Laut seinem Post in den sozialen Medien, wollte er ein Lagerfeuer mit Benzin anzünden. Der Kanister war allerdings nicht ordentlich verschraubt, so dass sich der Deckel löste und seine Kleidung mit Benzin getränkt wurde. Diese entzündete sich und er stand in Flammen. Bei diesem Unfall wurde 25% seines Körpers verbrannt. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert und operiert. Diesen Post verfasste er noch kurz vor der Operation:

“Kopf hoch, egal was passiert! Ich gebe mein Bestes, euch auf dem Weg zur Operation (in etwa 30 Minuten) die Daumen hoch zu geben. Ich entschuldige mich bei meinen Freunden, denen ich aus zeitlichen Gründen noch nicht mitteilen konnte, was passiert ist. Der komplette Verschluss der Flasche fiel runter, als ich versuchte, ein bisschen herauszutröpfeln, um ein Lagerfeuer zu entfachen. Das Benzin landete überall auf meiner Kleidung und 25 Prozent meines Körpers sind nun verbrannt. Ich bin seit Samstagabend im Krankenhaus und werde hier vermutlich noch ein paar Wochen bleiben. Heute werde ich operiert, hauptsächlich um die abgestorbene Haut zu entfernen, die wir diese Woche, während der Verbandswechsel nicht abreiben konnten, und das ist für mich eine große Erleichterung. Ich bin dem medizinischen Personal, dass sich um mich kümmert, sehr dankbar. Ich werde versuchen, euch über meine Genesung auf dem Laufenden zu halten. Es wird ein langer Weg, aber irgendwann werde ich wieder zu voller Stärke zurückkehren.”

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*