MEMORIAM – ‘Onwards Into Battle’ vom kommenden Album “Into The End” als Lyric Video veröffentlicht

Von dem kommenden Album “ToThe End” haben die Metaller von Meoriam mit “Onwards Into Battle” den ersten Song als Video veröffentlicht. Das Album wird über Reaper Entertainment in den Plattenläden landen. Über den Song verrät Sänger Karl Willetts folgendes:” Das ist der Opener des neuen Albums “To The End”. Ein kraftvolles Intro, welches den Ton des Albums vorgibt und dem Hörer einen Vorgeschmack auf das gibt, was noch kommen wird. Textlich knüpft der Track an das vorherige Album “Requiem For Mankind” an und ähnelt in vielerlei Hinsicht dem Track ‘Fixed Bayonets’. Der Text konzentriert sich auf den Beginn der Schlacht ‘Zero Hour’, was passend zum Beginn des Albums ist. Innerhalb des Themas “Krieg” erforschen die Texte speziell die Brutalität des Grabenkrieges. Der Krieg geht weiter. Lasst die Schlacht beginnen.”

Was das Album besonders macht ist, dass es als Trilogie geplant ist. Für das Cover Artwork zückte Dan Seagrave wieder die Feder. 

Die Band äußerte sich dazu wie folgt:”

“Dieses neue Album ist der Beginn einer weiteren Trilogie von Alben. Die erste Trilogie konzentrierte sich auf das, was wir als “Todeszyklus” bezeichnen, bei dem das zentrale Thema das Ende des Lebens der zentralen “Königs”-Figur ist. “For The Fallen” folgt dem Sarg durch eine von Schlachten verwüstete Landschaft, die dem Tod nach der Schlacht folgt, “The Silent Vigil” illustriert die Aufbahrung und die Trauer der Anhänger und schließlich zeigt “Requiem For Mankind” die Überführung des Körpers zur Erde, wenn der “König” zur Ruhe gelegt wird. Wir beschlossen, dass die nächste Trilogie eine Feier des Lebens des “Königs” sein sollte und sich auf Ereignisse konzentrieren wird, die sich zu seinen Lebzeiten ereigneten. “To The End” ist das erste Album dieser Trilogie und zeigt die Ereignisse, die zu den Szenen geführt haben, die auf dem ersten Album “For The Fallen” dargestellt sind. Das Artwork zeigt den “König”, wie er seine Truppen in die letzte Schlacht führt, in der er getötet wurde.”

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*