Ohne uns ist´s Still

 

Die Menschen, die ein Festival erst möglich machen und euch mit Rat und Tat zur Seite stehen werden meist immer vergessen. Auch in diesen Tagen wird den ganzen Menschen, die auf einem Festival arbeiten, sehr wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Die Regierung kümmert sich im Bereich der Rock und Metal Szene sehr wenig um Unterstützung. Aber auch die großen Kultureinrichtungen werden sehr wenig unterstützt, denn wer braucht denn schon Kultur. Langsam scheint es so, als würden wir zu Robotern erzogen, die nichts mehr brauchen als „Eat, Work, Sleep, Repeat“. Daher haben wir eine Frage an euch. Kennt Ihr diese Leute?

 

Wenn ja, dann wart Ihr bestimmt auf einem Festival oder Konzert unterwegs und habt euch bestimmt mal an diese gewandt und habt Hilfe von Ihnen erhalten. Wenn Ihr die aber nicht erkennt, dann sei euch gesagt, dass sind die Menschen, die auf einem Festival vielen Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen und derzeit vor einem schwarzen Loch stehen. Ihnen kommt wenig bis gar keine Unterstützung von der Bundesregierung zugute. Viele davon sind Selbständig und müssen schauen, wie sie klarkommen, denn Hilfe gibt es nur sehr wenig. Daher solltet Ihr einmal an diese Menschen denken, die euch auf einem Festival, einem Konzert oder bei einer Veranstaltung zur Seite standen. Ohne Sie ist eine Veranstaltung nur schwer möglich. Daher zeigt euch mit den ganzen Festivals und Veranstaltern solidarisch und unterstützt die ganzen Leute, die jetzt vor dem Aus stehen, wo ihr könnt. Seien es die selbständigen Securitys, Bands oder euer Festival des Herzens. Denn Ihr wollt ja auch wieder auf ein Konzert oder Festival gehen, Bands Live sehen und euch um eure Sicherheit keine Sorgen machen müssen. Ohne diese Menschen wird es verdammt still in unserem Land

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*