Wacken Open Air 2.0 – Große Spendenauktion morgen in Maschines Late Night Show

 

Die Organisatoren der Wacken Open Air 2.0 Gruppe, Federführend Mario Döhnert, haben wie im vergangenen Jahr eine Gemeinnützige Aktion am Start, welche der Musiktherapie Rendsburg und Umgebung e.V zugutekommt. Dafür gibt es am 13. Februar in Maschines Late Night Show ab 18:00 Uhr eine Versteigerung, bei der Ihr grandiose Merchandise Artikel ersteigern könnt. Im letzten Jahr kamen mehr als 2200 Euro heraus, welche zu Gunsten der DMKS gespendet wurden. Live mit in der Show wird dann unter anderem Thomas Jensen sein, aber auch noch viele weiter Gäste wie zum Beispiel der Riddler. Falls Ihr an dem Abend nicht könnt, dann wird es, falls nicht alles Versteigert wurde, einen weiteren Termin am 27. Februar geben. Dieser Termin wird dann vom Initiator Mario Döhnert geleitet.

Was macht die Musiktherapie Rendsburg und Umgebung e.V? Sie machen Musiktherapeutische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit körperlichen, geistigen und seelischen Belastungen und Musiktherapie für Menschen mit Alzheimer und Demenz. Sie gehen in unterschiedliche Einrichtungen und machen Hausbesuche um die musiktherapeutische Begleitung so individuell wie möglich zu gestalten. Sie finanzieren sich überwiegend durch Spenden, die in diesem Jahr leider immer weniger wurden. Weitere Informationen zur Musiktherapie Rendsburg und Umgebung e.V findet ihr hier: musiktherapie-rendsburg.de

Damit Ihr wisst auf was Ihr alles bieten könnt, haben die Verantwortlichen schon ein paar Bilder parat gestellt, damit Ihr euch in Gedanken schonmal vorbereiten könnt. Die Sponsoren sind: 

  • RAPTURE (Munich)
  • Hämatom
  • Fuck Cancer Festival e.V.
  • Rock das Ding Versus Wacken Radio
  • Wacken Open Air
  • ROXXTA.com
  • Sector Splicer
  • Skyline
  • Stine Vega
  • Die Toten Hosen
  • NACHTSUCHER
  • Ost+Front
  • LORDS-OF-SALEM
  • Flaschenliebe
  • Hell over Halen
  • Metalhornz Events
  • Mario’s Gläserkunst
  • Skulls and Bones Magazin

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*