Kissin‘ Dynamite – Drummer Andi Schnitzer sagt Good Bye

Pic by K.Schulze

 

Über die sozialen Medien haben die Rocklegenden von Kissin‘ Dynamite bekanntgegeben, dass das Gründungsmitglied „Andi Schnitzer“ die Band verlassen hat. “Schweren Herzens möchten wir bekanntgeben, dass sich unser Schlagzeuger, Mitgründer und Kumpel Andi Schnitzer dafür entschieden hat, die Band zu verlassen“. Auch Andreas “Andi” Schnitzers bestätigt, dass er nach fast 20 Jahren und sechs Studio-Alben kein Bestandteil der Band mehr ist:

“Hallo zusammen. Hiermit verkünde ich, dass ich nicht länger Teil von KISSIN’ DYNAMITE bin. Ich habe die Band vor wenigen Wochen verlassen. Bevor ich zur Begründung meiner Entscheidung komme, möchte ich zunächst meine Wertschätzung darüber ausdrücken, dass unser Auseinandergehen von einer respektvollen Atmosphäre geprägt war. Was den Grund meines Gehens betrifft, kann ich schlicht und ergreifend nur sagen, dass ich mir klar gemacht habe, dass wir uns im Lauf der Zeit leider zu sehr auseinanderentwickelt haben und am Ende nicht mehr die gleiche Sprache gesprochen hatten, auch was Grundsätzlichkeiten betrifft.

Daher habe ich im Frieden mit mir und den Jungs diese Konsequenz gezogen. Dennoch blicke ich in aller Dankbarkeit und ohne jede Reue zurück auf einen wilden Ritt, der vor ziemlich genau 20 Jahren mit Jim auf ein paar alten Holzbänken unseres Schulhofes begann und der mich über hunderte Bühnen in etlichen Ländern der Erde führte, um vor Tausenden von Menschen zu spielen. Ich hatte das Privileg, viele erhabene Momente erleben zu dürfen, tolle Leute zu treffen und aufregende Orte zu sehen. Und das alles kostenlos!“

Am Ende seine Statements schreibt er: Jim, Steffen, Ande und Hannes: Ich wünsche euch von Herzen alles Gute! For those about to Rock… … I salute you.”

Am Ende des kompletten Statements, welches Ihr an dieser Stelle nachlesen könnt, schreibt die Band: “Wir möchten Andi nur das Beste für seine zukünftige Reise wünschen. Wir behalten unsere gemeinsame Zeit in liebevoller Erinnerung.”

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*