KKC – Warmer Kartoffelsalat

Pic created by dgim-studio

 

Moin, Ihr Rock und Metalheads da draußen. Da jeder von uns lecker Essen auf dem Tisch haben mag, um nebenbei den harten Tönen des Radios zu lauschen, haben wir uns einen Koch aus dem Nordhessischen Bad Zwesten an Land gezogen, der in seiner eigenen Kombüse, dem Bürgerhof Bad Zwesten, leckere Rezepte zaubert. Der Bürgerhof Bad Zwesten ist aber auch Geheimtipp für jeden der zum Rock am Stück kommt oder einfach mal in der Idylle ein wenig Abwechslung sucht. Er wird euch bei uns aber nicht nur mit den alltäglichen Rezepten versorgen, sondern auch immer etwas zusammenbasteln, was Ihr auf einem Festival nachkochen könnt, wenn Ihr einen Grill oder Gaskocher dabeihaben solltet. Wer jetzt denkt, dass es dabei nur um Würstchen und Steaks geht, der hat weit gefehlt, aber das kommt erst demnächst. Heute gibt es für euch in Kreidewolfs Kitchen Corner: Warmer Kartoffelsalat

Für 4 hungrige Landratten

  • 800g Kartoffeln
  • 50g Bauchspeck
  • 2 Zwiebeln
  • Petersilie
  • 2 Tüten Hollandaise oder ca. 300 ml selbstgemachte Hollandaise
  • Salz, Pfeffer

Gleich am Anfang einen Topf mit Wasser auf den Herd stellen, und die Kartoffeln mit Pelle reingeben. Dann schnibbelt Ihr die Zwiebeln und den Speck in Würfel und dünstet diese glasig an. Jetzt gebt Ihr die Hollandaise Sauce einfach dazu und lasst alles langsam vor sich hin simmern. Nun dürften auch eure Pellkartoffeln fertig sein. Die Schale einfach abstreifen und dann einfach mit dem Messer in Stücke schneiden, die euch gefallen. Die warme Sauce jetzt über die Kartoffeln geben, etwas Petersilie hacken und mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig ist euer warmer Kartoffel Salat.

Falls Ihr nicht wisst, wie die Hollandaise Sauce geht, kein Problem! Unser Smutje hat auch dieses Rezept für euch parat

Für die Hollandaise:

 

  • 5 Eier
  • 500 gr. Butter
  • Salz, Cayennepfeffer
  • Zitronensaft

Die Eier trennen und die 5 Eigelb mit 5 Esslöffeln Wasser über heißem Wasserdampf zu einer schaumigen Creme aufschlagen. Dann runter mit allem vom Herd und 500g warme, zerlassene Butter einrühren.  Alles mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken und schon ist auch eure Selbstgemachte Hollandaise Sauce fertig.

Für alle die das auf einem Festival nachmachen wollen sei gesagt, dass Ihr nur einen Grill braucht, der groß genug ist, um alles draufzubekommen. Topf und Pfanne und eine Schüssel braucht Ihr in eurem Equipment. Wenn Ihr einen Gasbetriebenen Campingkocher haben solltet, ist das auch etwas Geiles. Und seid mal ehrlich, die 25 Minuten, die man braucht, um den Kartoffelsalat zu machen ist doch, wenn man alles bedenkt keine verlorene Zeit, denn nebenbei kann man nen Bierchen trinken oder zwei, den Würstchen und Steaks beim Brutzeln zuschauen und am Ende etwas leckeres Essen und nicht die fertig Pampe aus dem Supermarkt. Daher zeigt mal her eure Bilder von euren Kartoffelsalaten denn wir schauen mit unsrem Kapitän und Smutje des Bürgerhofs Bad Zwesten, Nils Kreidewolf, mal über die Bilder eurer Kartoffelsalate drüber und vielleicht bekommt ja einer von euch einen kleinen Preis für den geilsten Kartoffelsalat.

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*