Summer Breeze – Infektionsschutzgesetz soll das Festival möglich machen

 

Dieses Jahr soll das SBOA vom 18. bis zum 20. August stattfinden. Es wird ein grosses Infektionsschutzkonzept geben, das es möglich machen soll, dass das Festival stattfinden kann. Im Statement der Veranstalter heisst es:

“In monatelanger, intensiver Zusammenarbeit mit renommierten Partner:innen wie der Universität Trier, der Fachhochschule Aalen, der Universität der Bundeswehr, dem Bayerischen Roten Kreuz sowie namhaften Mitstreitende aus dem Event- und Rechtsbereich ist ein sicheres und belastbares, wissenschaftlich fundiertes 105-seitiges Konzept entstanden, welches Events wie das SUMMER BREEZE noch in der zweiten Sommerhälfte dieses Jahr sicher ermöglichen kann. Proaktiv hat sich die veranstaltende Silverdust GmbH daher heute mit einem offenen Brief an politische Entscheidungsträger:innen aus Bund und Land sowie in den zuständigen Behörden gewandt, um den Diskurs zu suchen und die notwendige Unterstützung hierfür zu bekommen.”

Wie das Konzeot konkret aussehen soll könnt ihr euch Ansehen könnt ihr euch an dieser Stelle ansehen. Jonas Medinger, seines Zeichens Veranstaltungsleiter, kommentierte das Konzept wie folg: “Kern des Infektionsschutzes ist unsere engmaschige Teststrategie mittels Schnell- und PCR-Tests. Wir können logistisch abbilden, dass alle 40.000 Gäste vor Betreten des Geländes, während des Events und vor der Abreise getestet werden. Unser digitales Ticketing und Kommunikationssystem ermöglicht uns das Koppeln von Testergebnissen und Ticketdaten, sowie die direkte Kontaktaufnahme zu Besucher:innen.”

Wenn es Neuigkeiten gibt, werden wir euch informieren

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*