Lost In Grey – Vom kommenden Album “Under The Surface” wurde “Souffrir” enthüllt

 

Die finnischen Symphonic-Metaller von LOST IN GREY werden am 2. Juli über Reaper Entertainment ihr nunmehr drittes Studioplatte “Under The Surface” in Umlauf bringen. Neben dem Cover-Artwork gibt es auch die Playlist der neuen Scheibe für euch. Von dem neuen Album wurde nun „Souffrir“ ausgekoppelt, welchen Ihr euch weiter unten im Video anhören könnt. Im neuen Song hört Ihr sehr viele Gastmusiker wie:

  • Emma Zoldan (SIRENIA)
  • Andi Kravljaca (BIOPLAN, THAUROROD)
  • Camille André
  • Nils Courbaron (SIRENIA, THINK OF A NEW KIND)

Das Video drehte LOST IN GREY-Sängerin/Texterin Anne Lill Rajala.

Die Band kommentiert wie folgt:

“Seid gegrüßt, ihr alle! Während wir in die Geheimnisse der Menschheit eintauchen, der Ausbeutung des Landes und des Geistes, wollen wir einen Blick auf die Ursachen des Schmerzes werfen, Kummer und Leid und das Unmenschliche. ‘Souffrir’ ist ein Ausbruch von Qualen. Er beschäftigt sich mit den Fragen: Wer verursacht Leid? Wer ist dafür verantwortlich? Wer hat die Macht, es zu beenden? Das Nachdenken über Verantwortung führte uns auch zu moralischen Überlegungen, wie wir das Leiden im Musikvideo darstellen können. Wären wir ignorant, wenn wir z.B. Krieg, Krankheit oder Hunger in einem Film zeigen würden, den die meisten als “reine Unterhaltung” ansehen werden? Daraus entstand die Inspiration, dass wir sieben Bandmitglieder haben, die die sieben Todsünden repräsentieren und zusätzlich auf die eine oder andere Weise unter dem “Sündigen” leiden. ‘Wenn die Seele in der Dunkelheit gelassen wird, werden Sünden begangen. Der Schuldige ist nicht derjenige, der die Sünde begeht, sondern derjenige, der die Finsternis verursacht.’ (Victor Hugo, Les Misérables)”

Die “Under The Surface”-Tracklist:

1. I
2. Disobedience
3. Waves
4. Shine
5. Varjo
6. Souffrir
7. Stardust – I. The Race
8. Stardust – II. Sand Castles
9. Stardust – III. The Abyss

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*