Metal Inferno – Im November kracht es in Fulda richtig

 

Der Winter wird ein echter Kracher denn am 20. November wird in Fulda so richtig die Sau rausgelassen. Im Jugendkulturzentrum werden die Wände wackeln und das Dach wegfliegen, denn es gibt eine geniale Mischung aus Metal, Core und Rock für euch. Ab 18. Uhr werden dann Asinis, Call It Tragedy, Nostalgic Burnout und Brocken Resitance Vollgas geben und euch mit harten Sounds wieder zum Leben erwecken. Daher checkt das Date aus, denn bald könnt Ihr euch Tickets sichern, denn vermutlich gelten dann noch die Corona Bedingungen.

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*