BLACK STONE CHERRY – Wegen Corona Pandemie musste die geplante Europatour nach 2022 verschoben werden

Pic from: Mike Rodway

 

Vor ein paar Wochen traf es die Fans von BLACK STONE CHERRY hart, denn Bassist Jon Lawhon hatte die Band überraschend verlassen. Nun gibt es den nächsten Schlag in den Nacken, denn die geplante Europatournee der Hardrocker musste wegen der verschärfter Reiseeinschränkungen durch die Covid-19-Pandemie verschoben werden. Die neuen Termine im deutschsprachigen Raum findet Ihr weiter unten. Das offizielle Statement könnt Ihr an dieser Stelle nachlesen. Übersetzt heißt es: “An unsere fantastischen Fans in Europa: Wir sind unglaublich traurig, unsere November-Tour verschieben zu müssen, die wir für Europa geplant hatten. Wieder haben Covid-Probleme dies unmöglich gemacht. Reisebeschränkungen in Kombination mit Kapazitätsproblemen in einigen Territorien bedeuten, dass wir diese Tour nicht länger wie geplant durchführen können. Dies betrifft alle Shows zwischen dem 1. und dem 25. November. Die gute Nachricht ist aber, dass wir die ganze Tour erfolgreich auf September und Oktober kommenden Jahres verschoben haben und alle Tickets ihre Gültigkeit für die neuen Daten behalten. Wir wissen eure Geduld und euer Verständnis wirklich zu schätzen, genauso wie eure Unterstützung in diesen schweren Zeiten. Wir sehen uns bald.”

BLACK STONE CHERRY live:

12.09.22 Köln – E-Werk
14.09.22 Hamburg – Markthalle
21.09.22 Berlin – Metropol
22.09.21 AT-Wien – Arena
24.09.22 München Tonhalle
27.09.22 CH-Zürich – Komplex
28.09.22 Stuttgart – LKA Longhorn

 

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*