Oversense und Doro zerrockten die Frankfurter Batschkapp

Pic by K.Schulze

 

In der Batschkapp Frankfurt, war Doro, die Queen des Metals, sowie die modern Metaller von Oversense zu Gast. Diese geballte Ladung Heavy Metals hätte die Batschkapp fast zum einstürzen gebracht.

Zum Auftakt gaben die modern Metaller von Oversense richtig Gas. Neben dem aktuellen Album „Egomania“, welches wir euch ans Herz legen, hatten sie mit „White Wolf“ oder „Love“ vom letzten Album „Storyteller“ eine geladene Mischung am Start. So feuerten sie aus allen Rohren über eine Stunde lang und hatten die Besucher in der Batschkapp so richtig angeheizt, was der Queen Of Metal richtig in die Karten spielte. Diese trat mit solcher Energie auf die Bühne, wie man es schon lange nicht mehr gesehen hatte und ließ mit „Earthshaker Rock“ gleich einen Mega-Hit vom Stapel, der alle mitriss. Gefolgt von „I Rule The Ruins“ erbebte dann die Batschkapp richtig. Natürlich durfte nicht „Für Immer“ fehlen sowie „Raise Your Fist“. Es war ein großartiges Fest in diesen trüben Tagen und die vielen Besucher traten am Ende mit einem Lächeln auf dem Gesicht den Heimweg an. Wenn Ihr diese Veranstaltung verpasst haben solltet, dann habt Ihr noch ein paar Gelegenheiten in diesem Jahr, um Doro live zu sehen, doch eines ist klar, es gilt 2G. Wir sagen am Ende nur noch: „We´re unworthy“

Print Friendly, PDF & Email

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*