,

Se, Josta Ei Puhuta – Vom kommenden Album „Gehenna“ wurde der Titeltrack enthüllt

 

Die finnischen Melodic-Death-Metaller von Se, Josta Ei Puhuta sind von den Toten zurückgekehrt und das mit fetten News. Über Inverse Records werden sie am 22. April ihr neues Album „Gehenna“ auf den Markt bringen. Damit Ihr wisst was euch mit dem dritten Werk erwartet, wurde der Titeltrack nebst dazugehörigem Musikvideo enthüllt, welches Ihr euch weiter unten anhören könnt. Das Album könnt Ihr euch aber an dieser Stelle schon jetzt vorbestellen, wenn euch das gehörte gefallen haben sollte

Sänger Samu Männikkö kommentiert: „Gehenna wurde als erste Single für das kommende dritte Full-Length-Album ausgewählt. Es stellt eine Wiedergeburt nach einem langen Winterschlaf dar, eine ewige Strafe, die keine Sühne ungeschehen machen kann. Gleichzeitig ist es ein Ort wo Chaos die Ordnung definiert und totale Dunkelheit die reinste Erleuchtung darstellt. Die Grenzen von Realem und Surrealem verschwinden, bis sie ihre Bedeutung für immer verloren haben. Wir werden das annehmen, was noch kommt und nach mehr verlangen. Wir haben unsere eigenen Fesseln geschmiedet und gegossen das Fundament für unsere Gerüste vor langer Zeit. Lasst uns der letzten Morgendämmerung unter einem sternenlosen Himmel entgegentreten! Das Video würdigt die Produktionswerte der ersten Hälfte der 90er Jahre. Das Material wurde im lokalen „Tal von Hinnom“ gedreht, einem Ort, der für alle unbekannt ist Ewigkeit.“

Pic from Bahrull Marta

Tracklist von GHENNA:

01. Joka tähtiin kurkottaa
02. Gehenna
03. Kuolleena syntynyt
04. Joko viimein uskotte
05. Murskaa unelmat
06. Niille, jotka valoa etsivät
07. Jättiläisten olkapäiltä
08. Aika saattaa
09. Tänä yönä kaikki loppuu
10. Suureen tuntemattomaan

Se, Josta Ei Puhuta sind:

Samu Männikkö – Vocals
Harri Granqvist – Guitar
Heikki Matero – Guitar
Juho-Pekka Lappalainen – Bass
Teemu Roth – Session drums
 
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.