OMEGA-Frontmann János Kóbor im Alter von 78 Jahren verstorben

 

Im Alter von 78 Jahren ist heute am 6. Dezember der OMEGA-Frontmann János Kóbor verstorben. Der Frontmann der ungarischen Rockband, welcher von 1962-87 und ab 94 für die Band tätig war, hatte sich am 9. November mit dem C19 Virus angesteckt. Er wurde mit schweren Symptomen in eine Klinik in Budapest eingeliefert. Der Zustand hat sich laut den Kollegen von „24.hu“ allerdings immer weiter verschlechtert. Nun erlag János dem Virus, doch er hat sich nicht gegen den Virus impfen lassen wollen heißt es weiter. Die Band teilte seinen Tod auf Ihren sozialen Kanälen mit. Dort heißt es: „Hiermit teilen wir Ihnen mit, dass János Kóbor, der Gründer der Omega-Band Kossuth-Preisträger und Liszt-Ferenc-Preisträger, nach kurzer Krankheit verstorben ist. Millionen von Fans liebten ihn im In- und Ausland als gestandenen Rockstar. Es lässt einen unbegreiflichen Raum. Es gibt keine Worte, die Stille bleibt. Mecky wird für immer in unseren Herzen bleiben.“ In Gedanken sind wir bei seinen Freunden und der Familie. Rest in Peace, Jànos

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.