Fear Factory schlagen mit neuem Fronter ein neues Kapitel der Band auf

 

Nach einem Jahr und drei Monaten der Suche gibt es nun ein gutes Zeichen für alle Fear Factory Fans, denn nachdem Sänger C. Bell die Band im September 2020 verlassen hatte, steht nun ein Nachfolger am Mikrofon parat mit dem die Ära der Band weitergehen soll. Doch wer genau seine Stimme für die Band erklingen lässt, wird noch im Unklaren gelassen, doch noch vor der möglichen „Rise Of The Machine“ Tour durch Nordamerika wird es einen neuen Song mit dem neuen Fronter geben. Falls ihr bei der Tour vom 21. Februar bis 4. April dabei sein solltet, seht ihr ja wer es ist.

In einem Interview mit „El Lado Oscuro“ zeigte sich Gitarrist Dino Cazares sehr optimistisch was die Zukunft der Band anbelangt, im Hinblick auf den neuen Fronter. In dem Interview heißt es: „Die Zukunft wird mit Sicherheit sehr herausfordernd sein, das ist sicher. (…) Jeder Tag, an dem wir aufwachen, kann eine neue Herausforderung sein. Aber es kommt darauf an, wie wir uns diesen Herausforderungen stellen. Und ich gehe das positiv an“, erzählt er. „Ich freue mich darauf, wohin uns diese neue Person führen wird – in ein neues Kapitel von Fear Factory.“ […….] „Ich will niemanden, der nicht unbedingt die Vergangenheit repräsentieren kann; ich will jemanden, der das kann. Aber ich möchte auch, dass diese Person eine eigene Identität hat, die sich in der Zukunft fortsetzt.“

Man darf also gespannt sein, wer für die Band nun kommen wird, denn es soll nach dem begnadeten Gitarristen kein unbekanntes Gesicht der Metal Szene sein wie er bei den Kollegen von „This Day In Metal“ mitteilte. Nachstehend könnt Ihr euch das Interview im Original anschauen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Previous post Nirvana haben Antrag auf Klageabweisung gegen Kinderpornografie-Vorwurf gestellt
Next post MLNS spielt wieder Bingo!!