Austrian Death Machine – Reaktiviert Tim Lambesis das Projekt?

 

Wenn man die Posts auf den Social Media Plattformen betrachtet, dann sieht es danach aus, als würde As I Lay Dying-Frontmann Tim Lambesis an neuer Musik für sein parodistisches Thrash-Projekt „Austrian Death Machine“ schrauben, denn man sieht ihn zusammen mit Claig Golias im Studio. Es wäre nach dem 2014 erschienen Album „Triple Brutal“ wieder ein Lebenszeichen der Band. Zwar hört wird gesagt, es wird gerade erst an einem Song gearbeitet, doch es wäre doch nicht verwunderlich, wenn das Band Projekt wie der Phönix aus der Asche wieder aufersteht und eine neues Album produziert.

Das wäre auch nicht verwunderlich, denn der Beitrag trägt folgende Unterschrift: @austriandeathmachine ist jetzt noch viel größer und heftiger als zuvor, da @craiggolias mit mir an einem Song arbeitet.“

https://www.instagram.com/p/CYDATsDPZw1/?utm_source=ig_embed

Man kann also hoffen, dass mehr als nur ein Song am Ende herausspringt.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.