BRAINSTORM – Toni Ieva und die Band gehen getrennte Wege

 

Über die sozialen Medien gaben die deutschen Power-Metaller von BRAINSTORM bekannt, dass ihr langjähriger Bassisten Toni Ieva ausgestiegen ist und man an einem Nachfolger für die Co-Headliner-Tournee mit RAGE sucht.  Die Mannen sagten in dem Statement:

„Nach 15 Jahren, sechs Alben, unzähligen weltweiten Shows und Tourneen teilte uns Toni vor wenigen Tagen leider mit, dass er die Band aufgrund beruflicher Veränderungen verlassen muss. Der zeitliche Rahmen und die anstehenden Aufgaben für BRAINSTORM machen es Toni leider zukünftig nicht mehr möglich, Teil der Band zu sein. Schweren Herzens verstehen und akzeptieren wir Tonis Entscheidung, danken ihm von ganzem Herzen für eine unglaublich geile Zeit, sensationelle Momente und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute, Gesundheit und Erfolg! Wir werden ihn als Mensch und Mitmusiker sehr vermissen. Wir möchten aber auch an dieser Stelle den Blick nach vorne richten und freuen uns wahnsinnig auf die anstehenden Konzerte für unser neues Album „Wall Of Skulls“ die hoffentlich alle dieses Jahr stattfinden werden. Gerne wollen wir Euch bis dahin auch das neueste Mitglied bei BRAINSTORM am Bass präsentieren, deshalb befinden wir uns nun aktuell auf der Suche nach einem neuen Bassisten und stehen allen möglichen Kandidaten offen gegenüber. Wenn Du Bock auf Shows, Tourneen und Studio hast und Du die Bühne und natürlich unsere Mucke liebst, kontaktiere uns unter info@brainstorm-web.net.

Wir haben eine Menge vor!

Bis bald
Andy, Todde, Mille, Dieter“

Auch Tony äußerte sich zu dem Ausstieg: „Hallo Leute, vom letzten Konzert der „Liquid Monster Tour“ bis zum ersten Konzert der „Wall Of Skulls Tour“ habe ich mit den mächtigen BRAINSTORM wirklich eine großartige und denkwürdige Zeit des Metal-Wahnsinns erlebt. Über einen Zeitraum von 15 Jahren, sechs Alben, hunderte von Shows, jede Menge flatternde Hosen und unzählige Basssaiten war ich immer zu 100 Prozent auf die Musik fokussiert … mit meinem Herzen für die Fans!! Aber jetzt ist die Zeit für einige, andere und neue Herausforderungen in meinem Leben gekommen. Aufgrund meiner Arbeit im Krankenhaus und aus organisatorischen Gründen muss ich die Band verlassen. Leider gibt es keinen Weg zurück. Ich möchte all unseren großartigen Fans, unserer fantastischen Crew und natürlich den Jungs von BRAINSTORM für unsere großartige Reise danken. Ich wünsche Ihnen allen nur das Beste. Aber jeder, der mich ein wenig kennt, kann sich vorstellen, was Musik für mich bedeutet… also werdet ihr mich nicht los. Das ist sicher!! Prost, bleib stark, bleib gesund, trink ein Bier und pass auf dich und deine Lieben auf. Toni Ieva“

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.