Die Power-Metaller von Victorius werden am 24. Juni Ihr neues Album „Dinosaur Warfare Pt. 2 – The Great Ninja War!“ über Napalm Records auf den Markt bringen. Damit Ihr weiter in das kommende Album eintauchen könnt, wurde mit „Night of the Nuclear Ninja“ der nächste Song des neuen Werkes ausgekoppelt. Weiter unten gibt es das dazugehörige Video für euch. 

Über den Song sagt Dirk Scharsich: „Ein neuer Feind taucht am Horizont auf! Ein Krieger, der im Dunkeln leuchtet und von atomarem Hass und nuklearer Wut angetrieben wird! Betreten Sie die Nacht des nuklearen Ninja! Viel Spaß mit unserer neuesten und letzten Single, bevor unser brandneues Album veröffentlicht wird!“

VICTORIUS sind:
David Baßin – Vocals
Dirk Scharsich – Guitar
Florian Zack – Guitar
Andreas Dockhorn – Bass
Frank Koppe – Drums

Dinosaur Warfare Pt. 2 – The Great Ninja War tracklist:

  1. Saurus Invictus Lazerus
  2. Victorious Dinogods
  3. Mighty Magic Mammoth
  4. Jurassic Jetfighters
  5. Dinos and Dragons
  6. Katana Kingdom Rising
  7. God of Roar
  8. Night of the Nuclear Ninja
  9. Triceps Ceratops
  10. Tyrannosaurus Steel
  11. Shadow of The Shinobi
  12. Powerzord 

Nach zwei Jahren der Wüste im Bereich Live-Musik erblühen die ersten Hoffnungs Pflänzchen, denn voller Stolz haben die Veranstalter des legendären Wacken Open Airs im fernen Wacken das Billing vervollständigt. Daher solltet Ihr euch weiter unten auf den Link stürzen, wenn ihr euch das Billing für den 4. bis 6.August durchgelesen habt, denn in der Tauschbörse gibt es noch ein paar Tickets

Residenz Evil

In diesem neuen Bereich gibt es Unterkünfte wie es dich ein Musiker wünschen würde. Kurzer Weg zu den Bühnen, eigener Parkplatz, stabile Wände….. perfekt oder? dieserAlle Infos dazu gibt es für euch an dieser  Stelle

Billing

Ein geniales Line-up was die Veranstalter vom W:O:A 2022 auf die Beine gestellt haben. Die letzten dazugekommen Bands sind fett markiert.

Brian Downey’s Alive And Dangerous, All Hail The Yeti, Alligatoah, Arch Enemy, As I Lay Dying, Asrock, At The Gates, Attic, Auðn, Black Inhale, Bokassa, Burgerkill, Butcher Babies, Cadaver, Cattle Decapitation, Cemican, Cirith Ungol, Clutch, Criminal, Danko Jones, Dead Label, Death Angel, Deine Cousine, Dirkschneider, Disconnected, Doyle, The Drift, Einherjer, Endseeker, Eric Fish & Friends, Fateful Finality, Feuerschwanz, Freedom Call, Gluecifer, Grave Digger, Gwar, Hämatom, Haggard, The Halo Effect, Hate, Hypocrisy, Ill Niño, Imperium Dekadenz, Implore, Indian Nightmare, In Extremo, Infected Rain, The Iron Maidens, Judas Priest, Kadavar, Kissin‘ Dynamite, Knasterbart, Lacuna Coil, Letzte Instanz, Limp Bizkit, Lordi, Lost Society, Loudness, Lucifer, Mantar, Me And That Man, Mercyful Fate, Mister Misery, Michael Monroe, Moonspell, Mr. Irish Bastard, Nasty, Neaera, New Model Army, The Night Flight Orchestra, Nothgard, Nytt Land, Onslaught, Orden Ogan, The Other, Overkill, Perturbator, Phil Campbell And The Bastard Sons, Rectal Smegma, Reliquiae, The Rise Of Mictlan, Rose Tattoo, Scardust Skyforger, Skyline, Slope, Soen, Spidergawd, Storm Seeker, Stratovarius, Striker, Suicidal Angels, Surgical Strike, Tarja, Therapy?, Thundermother, Tiamat, Tribulation, Venom, Verheerer, Visions Of Atlantis, Voice Of Baceprot, Vomitory, Vulture, Walkways, Watch Out Stampede, Wind Rose

Nachdem einige Nands abgesagt haben gibt es nun noch eine grosse Welle an Bands die dazugekommen sind und das Line-up vervollständigen.

Zu diesen gehören:

ASP, Powerwolf, Vended, Life of Agony, Slime, Ann Wilson, Corvus Corax, Era Metallum, Satan, Torfrock, Space Chaser, Insanity Alert, The Spirit, Manntra, Gewendyd, Hard Bone, Mambo Kurt, Wacken Firefighters, Mutz, 5th Avenue, Acoustic Steel, Höhner

Somit dürfte das Line-up vollständig sein, denn bald ist es ka soweit, dann bebt der Acker im fernen Wacken wieder

 

Wacken Wednesday

Avantasia, Brothers Of Metal, Epica, Gloryhammer, Varang Nord

Running Order

Noch gibt es keine Running Order, daher habt noch etwas Geduld

Ticket Börse

An dieser Stelle könnt ihr euer Ticket verkaufen oder aber eines noch kaufen. Alles wichtige gibt es daher an dieser Stelle

Nun müssen wir wieder eine Kerze entzünden denn mit Uwe Christoffers ist der ehemalige SODOM- und DARKNESS-Gitarrist am 19. Juni verstorben. Er war auf dem Album „Obsessed By Cruelty“ von 1986 zu hören. Und er komponierte den Song ‚After The Deluge‘. Diese traurige Nachricht teilten Sodom über die sozialen Medien mit

„Ein trauriger Tag in der Metal-Geschichte: Uwe Christoffers, frühes Mitglied von DARKNESS (als Damager) und Teil des zweiten OBSESSED-Line-ups (als Ahäthoor) ist gestern Nacht verstorben. Den Sodomaniacs ist er wohlbekannt, weil er den berüchtigten Fan-Favoriten ‚After The Deluge‘ komponierte. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie. Möge er in Frieden ruhen! Das Foto wurde während des SODOM-‚Klassentreffens‘ 2006 geschossen.“

Wir trauern auch um den begnadeten Musiker und sind in Gedanken bei allen Freunden und den Angehörigen. R.I.P  Uwe!

 

Wenn einen der große Hunger mal packt, dann braucht man schnell was zu essen und jeder von uns liebt leckeres Essen auf dem Tisch. Daher haben wir uns einen Koch aus dem Nordhessischen Bad Zwesten an Land gezogen, der in seiner eigenen Kombüse, dem Bürgerhof Bad Zwesten, leckere Rezepte zaubert. Der Bürgerhof Bad Zwesten ist aber auch Geheimtipp für jeden der zum Rock am Stück kommt oder einfach mal in der Idylle ein wenig Abwechslung sucht. Er wird euch bei uns aber nicht nur mit den alltäglichen Rezepten versorgen, sondern auch immer etwas zusammenbasteln, was Ihr vielleicht aus den Augen verloren habt. Heute gibt es für euch in Kreidewolfs Kitchen Corner: Spanisches Schweinefilet

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Schweinefilet (1,4kg)
  • 1Tl Olivenöl
  • 3 Speckscheiben (feingewürfelt)
  • 1Be frische Brotkrumen
  • ½ Fenchelknolle (feingehackt)
  • 1El gehackte Kapern
  • 2El Schnittlauch
  • 1 Ei
  • 30gr Butter

Für die Soße

  • 1El Olivenöl
  • 8El Sherry
  • 8El Orangensaft
  • 2El Rotweinessig
  • 1Tl Orangenschale gerieben

Erst den Speck in einer Pfanne knusprig anbraten, aus der Pfanne nehmen und gut abtropfen lassen.
Das Lendchen von Fett und Häutchen befreien, danach längs aufschneiden und aufklappen. Nun die Brotkrumen, den Speck, Fenchel, Kapern, Schnittlauch und das Ei in eine Schüssel geben und vermengen.
Die Füllung in das Lendchen geben, zuklappen und mit einem Faden gut umwickeln.

Jetzt die Butter und fas Öl in der Pfanne erhitzen, das Fleisch rundherum anbraten und danach in ein tiefes Blech legen. Den Bratansatz mit etwas Wasser aus der Pfanne lösen, dem Sherry, Orangensaft, Rotweinessig und die Schalen zugeben und 2 Minuten köcheln lassen.

Die Soße über das Fleisch gießen und für ca 1,5 Std im Ofen bringen 170°C  schmoren.

Als Beilage passt Grillgemüse und Kartoffelgratin perfekt dazu. Ich verziehen mich nun in meine Kombüse des Bürgerhofs um alles vorzubereiten. Schaut doch einfach mal rein, euer Nils Kreidewolf

 

 

Die Metaller von MACHINE HEAD melden sich endlich zurück und das mit neuem Material. Das neue Konzeptalbum „ØF KINGDØM AND CRØWN“ wird am 26. August via Nuclear Blast das Licht der Metal-Welt erblicken. Der zweite Eindruck ist fast der wichtigste und so hat die Band mit ‚UNHALLØWED‘ den nächsten Knaller Song mit dazugehörigem Musikvideo veröffentlicht. Das grandiose Meisterwerk gibt es weiter unten für euch zu sehen. Sänger/Gitarrist Robb Flynn sagt über den Song und dessen Entstehung:

Eros ertrinkt gerade in der tiefsten Depression seines Lebens und steht vor einem Scheideweg. ‚Unhallowed‘ versammelt Herzschmerz, Verlust und beinahe psychotische Isolation und ist der Beginn einer wichtigen Wendung in unserer Geschichte. Eine introspektive Erzählung startet den Song inhaltlich, was eine Zusammenarbeit von mir selbst, Gitarrist Waclaw „Vogg“ Kieltyka und Bassist/Backing-Sänger Jared MacEachern war und die gemeinsame Stärke dieses Schreiber-Teams einfängt. Verankert in einem absolut monströsen Groove, spiegelt der Gesang Eros‘ Verfassung musikalisch wider, als nach dem Verlust seiner Mutter durch eine Drogen-Überdosis für ihn eine Abwärtsspirale in den Wahnsinn beginnt. Dennoch bringt der Höhepunkt des Tracks etwas dringend notwendiges Licht mit sich, aber wird es genug sein? Meinen beiden Teenager-Söhnen sei Dank ist die ganze Familie jetzt besessen von der japanischen Anime-Serie „Attack On Titan“. Das Konzept des Albums ist lose von der Serie inspiriert, in dem Sinne, dass es in der Geschichte keinen guten und bösen Kerl gibt. Beide Charaktere glauben, dass sie das Richtige tun, aber lasst euch da nicht täuschen. Beide begehen wirklich böse Gräueltaten.“

Die „ØF KINGDØM AND CRØWN“-Tracklist:

1. SLAUGHTER THE MARTYR
2. CHØKE ØN THE ASHES ØF YØUR HATE
3. BECØME THE FIRESTØRM
4. ØVERDØSE
5. MY HANDS ARE EMPTY
6. UNHALLØWED
7. ASSIMILATE
8. KILL THY ENEMIES
9. NØ GØDS, NØ MASTERS
10. BLØØDSHØT
11. RØTTEN
12. TERMINUS
13. ARRØWS IN WØRDS FRØM THE SKY

 

 

Die österreichische Death-Metal-Institution MASTIC SCUM hat bei MDD Records seine drei Kreuze auf ein Pergament gesetzt, was sie an das Label bindet. Außerdem werden sie im Herbst ihr sechstes Album veröffentlichen auf dem 10 Tracks enthalten sein werden und euch ein Riffgewitter direkt in die Fresse servieren wird.
Der Longplayer erscheint als CD und als limitierte Vinyl. Macht euch auf eine zerstörerische Walze gefasst! Bis dahin gibts die Band noch auf diversen Shows und Festivals zu sehen, die Termine findet ihr anbei.
 
04.08.2022 ROCKSTADT EXTREME FEST 2022 (RO)
20.08.2022 KALTENBACH OPEN AIR 2022 (AT)
24.09.2022 ZIZKUV VRAZDICI PALCAT 2022 – TABOR (CZ)