,

ELEINE – „Acoustic In Hell“-EP spuckt fette Töne aus

 

Eine geniale Acoustic Ep, „Acoustic In Hell“ von ELEINE bahnt sich für den  14. Oktober dank Atomic Fire Records an. Nun spuckt die Ep mit All Shall Burn erste geniale Töne, welche ihr euch welche ihr euch weiter unten im dazugehörigen Musikvideo anschauen könnt.

Gitarrist/Sänger Rikard und ELEINE-Sängerin Madeleine sagen über den Song: „Die Originalfassung von ‚All Shall Burn‘ wurde mit ihrer Bedeutung, Tiefe und dem harten Groove schnell zu einer Hymne unter ELEINE-Fans. Deshalb kam der Song selbstverständlich auch für eine akustische Variante in Frage. Einerseits als Dankeschön an unsere Fans, andererseits aber auch, um seine Bedeutung noch einmal zu unterstreichen: dass wir mit Beharrlichkeit und Kraft gemeinsam so viel Großes erreichen können. Die ‚All Shall Burn‘-Akustikversion ist uns ziemlich gut von der Hand gegangen, wir wollten sie roh und authentisch halten. Der herausfordernde Teil bestand jedoch darin, das Hauptriff des Songs von der E- auf die Akustikgitarre zu übertragen, da man es wirklich nicht auf die gleiche Weise spielen konnte, ohne dass etwas von seinem Charme auf der Strecke blieb. Doch das Endergebnis ist großartig geworden und wir sind sehr stolz darauf, ‚All Shall Burn‘ endlich in seiner akustisch-schlichten und reinen Form präsentieren zu können.“

SONATA ARCTICA + ELEINE live:

25.10.22 Hamburg – Fabrik
28.10.22 Bochum – Christuskirche
15.11.22 Nürnberg – Hirsch
16.11.22 CH-Pratteln – Z7
24.11.22 AT-Wien – Szene
28.11.22 Berlin – Columbia Theater
29.11.22 München – Backstage Werk
01.12.22 Köln – Essigfabrik
02.12.22 Passau – Zauberberg
03.12.22 Speyer – Halle 101

Die „Acoustic In Hell“-Tracklist:

01. Whisper My Child
02. Enemies
03. Memoriam
04. Ava Of Death
05. All Shall Burn
06. Death Incarnate
07. Break Take Live
08. Hell Moon