Metallica – James Hetfield reicht Scheidung ein

 

Was ein Schock für alle Anhänger der legendären Metal Band Metallica, denn nach fast 30 Jahren hat James Hetfield mit 59 Jahren die Scheidung von seiner Frau Francesca (52) eingereicht. Sie hatte James aus vielen Tiefpunkten immer wieder nach oben geholt und ihm in den Hintern getreten, wenn es sein musste. Sie hat ihm geholfen erwachsen zu werden und seine Wutprobleme in den Griff zu bekommen.

In einem Interview bei Talkmaster Joe Rogan (55) im Jahr 2018 sagte er: „Meine Familie zu verlieren, hat mir so viel Angst gemacht. Dass sie wegen meines Verhaltens weggehen würden, war der Grund, mich zu ändern. Sie gab mir ein Ultimatum und Sie hat mich direkt aus dem Haus gejagt und in den Hintern getreten und das hat mich zu Tode erschreckt. Sie sagte: ‚Hey, du gehst jetzt nicht einfach zum Therapeuten und redest darüber, du musst irgendwohin gehen und das Klären‘, was ich getan habe. Ich lebte dann allein und das wollte ich nicht.“

James hatte seit seiner Teenager Zeit Suchtprobleme. Er wurde immer mehr alkoholabhängig und wie er selbst im Interview sagte: „Ich war immer benebelt und das hat dazu beigetragen, dass es mehr Spaß gemacht hat. Dann die typische Geschichte: Man fängt, es zu brauchen, und dann wurde ich abhängig. An vieles kann ich mich gar nicht mehr erinnern.“

2019 passierte es dann, denn er wurde nach 15 Jahren Trockenheit wieder rückfällig. Er hatte sich nach diesem Fehltritt sofort wieder in Behandlung gegeben, was allerdings in der Corona Zeit alles nicht leichter machte. Was Schlussendlich zu der Trennung führte ist komplett im Unklaren. James und Francesca werden weiterhin in Kontakt bleiben, doch eine Versöhnung ist aktuell nicht in Sicht. Die Eheleute haben zusammen drei Kinder, die Töchter Cali (24) und Marcella (20) sowie Sohn Castor (22).